Kartoffelkuchen mit Pfifferlingen

img_8698

Hallo ihr Lieben,

so langsam müssen wir einsehen, der Sommer ist vorbei. Allerdings ist das für mich kein Grund, Trübsal zu blasen, denn ich kann nur immer wieder betonen, ich liebe den Herbst. Anstatt ewig um die Häuser zu ziehen, mach ich es mir abends lieber mit einem Tee Zuhause gemütlich und auch mein Appetit auf warme, herzhafte Mahlzeiten kehrt zurück, sowie die Lust neue Rezepte auszuprobieren.

Neben Kürbis, mit dem ich die letzten Jahre bereits viel herumexperimentiert habe, hat der Herbst kulinarisch noch einiges zu bieten, beispielsweise Pilze. Zwar bin ich selbst keine große Pilzesserin, trotzdem möchte ich euch heute mit einem Rezept beglücken, dessen Hauptkomponente aus dieser Zutat besteht und dessen Ergebnis auch einem Pilzmuffel wie mir schmeckt.

Ihr braucht:

  • 200g Pfifferlinge
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 100g durchwachsenen Speck
  • 100g Zwiebeln
  • 60g Parmesan
  • 30g Pinienkerne
  • Salz und Pfeffer

Die Pfifferlinge zunächst säubern und kleinschneiden. Die Kartoffeln in Salzwasser garkochen, pellen und abkühlen lassen. Sobald diese kalt geworden sind, mit einer Reibe raspeln. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Speck und Zwiebeln würfeln. Anschließend den Speck in einer Pfanne auslassen, dann die Zwiebeln, sowie die Pfifferlinge dazu geben. Alles abkühlen lassen. Den Parmesan fein rieben. Danach alle vorbereiteten Zutaten vermengen und die Pinienkerne dazugeben. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Tarteform ölen und die Kartoffelmasse hineindrücken. Das Ganze auf der zweiten Einschubleiste von unten 45-50 Minuten backen lassen. Wenn der Kartoffelkuchen goldbraun aussieht, weitere 5 Minuten auf dem Boden des Ofens backen lassen. Fertig ist das Gericht, mit dem ich den Herbst auf meinem Blog einläuten möchte.

Ich hoffe, ihr seid genauso begeistert, wie ich. Euch allen eine tolle Woche und guten Appetit.

Eure Elli ❤

img_8682
img_8684img_8694
img_8691
img_8693
img_8696

Ein Kommentar zu “Kartoffelkuchen mit Pfifferlingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s