Zucchini-Thunfisch-Frikadellen

Hallo ihr Lieben,

schon vor einigen Tagen habe ich meinen überflüssigen Kilos den Kampf angesagt und bisher läuft es sehr gut. Ich versuche mich täglich im Fitnessstudio auszupowern und es geht mir trotz der kurzen Zeit bereits besser. Sport alleine reicht allerdings nicht aus, denn was immer wieder unterschätz wird, ist die Rolle der Ernährung. Ich greife auf altbewehrtes zurück und habe wieder angefangen Low-Carb zu essen. Um den Spaß am Essen zu behalten probiere ich immer wieder neues aus. Heute gab es zum Beispiel Zucchini-Thunfisch-Frikadellen mit Kräuterquark. Einfach zu machen und sehr lecker.

Ihr braucht dazu:

eine Zucchini
eine Dose Thunfisch im eigenen Saft
das Eiweiß von einem Ei
60g Frischkäse
etwas geriebenen Mozzarella
Salz und Pfeffer zum Würzen

Kräuterquark (als Dip)

Zucchini abwasche und mit Hilfe einer Reibe in dünne Streifen schneiden. Thunfisch abtropfen lassen. Zucchini, Thunfisch, Eiweiß, Frischkäse und Mozzarella in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse verkneten. Etwas würzen. Aus der Masse kleine Frikadellen formen. Diese dann in eine Pfanne mit heißem Öl geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Fertig sind die Frikadelle.


IMG_8109
IMG_8111

Neben Sport und Ernährung darf man auch nicht vergessen, wie wichtig es ist genügend Wasser zu trinken. Also ich hoffe, ich konnte euch etwas Appetit machen. Lasst es euch schmecken und bis bald. Cheers.

Eure Elli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s